Alles zusammen in einem Satz

Als führender Lieferant des Vereinigten Königreiches (UK) für den Ersatzteilmarkt von Lenkungs- und Achsaufhängungskomponenten ist die First Line Gruppe (FLG) ständig bestrebt, das Sortiment weiter zu entwickeln, um seinen Kunden zu helfen, ihren Service zu verbessern und um den Werkstätten Produkte zur Verfügung zu stellen, welche diese wirklich benötigen, um auf dem Markt konkurrieren zu können.

Die aktuellste Neuerung unter seiner hochgeschätzten Marke Borg & Beck ist ein Sortiment von Premium – Qualitäts – Achsaufhängungssätzen, welche alle notwendigen Komponenten beinhalten, wie Querlenker, Spurstangenköpfe, Stabilisatorkoppelstangen und Querlenkerbefestigungen, für Werkstätten, welche einen kompletten Achsaufhängungsersatz durchführen wollen.

Ein Startsortiment von neun Sätzen, zugeschnitten für die PSA Modelle 107/C1, für Toyota Aygo ab Modellreihe 2005 und unzählige VAG (VW) Modelle, sind am Lager und auf Abruf verfügbar. Die vollständigen Details und Anwendungsreferenzen sind im elektronischen Borg & Beck WebCat – Katalog aufgelistet.

Die Einführung kommentierend, sagte Produktdirektor Malcolm White: „Ersatzteilmarktprofis schätzen es, Achsaufhängungskomponenten paarweise zu ersetzen, denn das ist der empfohlene Grundsatz, um sicher zu stellen, dass das Fahrzeug seine ursprünglichen, charakteristischen Eigenschaften der Handhabung beibehält. Diese Borg & Beck Reparatursätze werden den Vertretern und ihren Kunden, den Werkstätten helfen, diese Praxis einzuführen und die Zweijahresgarantie gibt den Autofahrern die Zuversicht, dass die Werkstatt nur hochqualitative Komponenten eingebaut hat.